EGGENBERGER ALLEE 37, 8020 GRAZ, T: +43 664 311 8 311

ZUR PERSON
PRIM. UNIV. DOZ. DR. HERBERT WURZER

PRIM. UNIV. DOZ. DR. HERBERT WURZER

Geboren: 1961
Familienstand: verheiratet, 2 Töchter
Wohnort: 8010 Graz
Hobbies: Lesen, Uhrensammlung
Zweitberuf: Forstwirt

In meiner Privatordination habe ich die Möglichkeit mich meinen PatientInnen besonders ausführlich zu widmen. Seit 1. Jänner 2010 stehe ich der Abteilung für Innere Medizin am LKH Graz-West als Primarius vor. Die Abteilung gliedert sich in die drei Departments „Gastroenterologie mit Infektiologie“, „Allgemeine Innere Medizin mit Notfallaufnahme“ und „Kardiologie und Intensivmedizin“.

Vom 1. Jänner 2004 bis 31. Dezember 2009 leitete ich die Abteilung für Innere Medizin am LKH Feldbach als Primarius. Davor war ich als Oberarzt an der Abteilung für Innere Medizin 2 des LKH Graz-West (Department für Allgemeine Innere Medizin und Gastroenterologie) tätig.

Im Oktober 2002 wurde mir die Lehrbefugnis für Innere Medizin mit besonderer Berücksichtigung der Gastroenterologie und Hepatologie an der Karl-Franzens-Universität Graz (jetzt Medizinische Universität Graz) verliehen.

Ausbildung zum Facharzt für Innere Medizin und Zusatzfach Gastroenterologie und Hepatologie

Jänner 1990 bis Dezember 1994 II. Medizinische Abteilung des LKH Graz (Vorstand Univ.-Prof. Dr. K. Harnoncourt)  
Persönlicher Schwerpunkt: Gastroenterologie (Department für Gastroenterologie, Leiter: Univ.-Prof. Dr. G. Brandstätter)

seit 1. Jänner 1995

  • Facharzt für Innere Medizin
  • Oberarzt an der II. Medizinischen Abteilung des LKH–Universitätsklinikum Graz
  • Stellvertretender Leiter des Departments für Gastroenterologie

seit 1. Juni 1998 Zusatzfach Gastroenterologie und Hepatologie

Lehrbefugnis und Primariat

seit Oktober 2002 Lehrbefugnis für Innere Medizin mit besonderer Berücksichtigung der Gastroenterologie und Hepatologie an der Karl-Franzens-Universität Graz (jetzt Medizinische Universität Graz)

November 2002 Abteilung für Innere Medizin 2 des LKH Graz-West  (Übersiedlung der II. Med nach Graz-West)

1. Jänner 2004 bis 31. Dezember 2009 Primarius an der Abteilung für Innere Medizin am LKH Feldbach

seit 1. Jänner 2010 Primarius an der Abteilung für Innere Medizin und Leiter des Departments für Gastroenterologie mit Infektiologie am LKH Graz West

WÄHREND MEINER AUSBILDUNG HABE ICH SÄMTLICHE INTERNISTISCHE BEREICHE DURCHLAUFEN.

Im Rahmen meiner Facharztausbildung konnte ich nahezu die gesamte Bandbreite der Inneren Medizin kennenlernen und in vielen Teilbereichen, insbesondere auch in der Akutmedizin und bei den Herz-, Kreislauferkrankungen praktische Erfahrungen sammeln.

Mit 1. Jänner 1995 erhielt ich das Dekret als Facharzt für Innere Medizin. Im weiteren Ausbildungsverlauf hatte ich die Möglichkeit verstärkt im Bereich der gastrointestinalen Endoskopie zu arbeiten, wo ich umfangreiche Erfahrungen insbesondere in der operativ-therapeutischen Endoskopie sammeln konnte.

Mit 1. Juni 1998 wurde mir das Zusatzfach Gastroenterologie und Hepatologie zuerkannt.

Bedingt durch meine langjährige Funktion als Vorstand einer sehr großen Abteilung für Innere Medizin setze ich laufend mit allen Teilbereichen der Inneren Medizin auseinander und versuche mein Wissen in der großen Breite unseres Fachs auf aktuellem Stand zu halten und zu überblicken.

Weiterbildung, Lehre und Wissenschaftliche Arbeiten

In Hinblick auf das Erreichen und Halten eines hohen fachlichen Niveaus ist meiner Ansicht nach eine kontinuierliche Fortbildung unabdingbar. Dementsprechend besuche ich durchschnittlich insgesamt drei Wochen pro Jahr nationale und internationale Kongresse und Fortbildungsveranstaltungen.

Das hohe Niveau der therapeutischen Endoskopie an der Abteilung für Innere Medizin führt eine Vielzahl von interessierten Kolleginnen und Kollegen zur Vertiefung ihrer Ausbildung an unsere Abteilung.
Neben der eigenen Vortragstätigkeit auf internationaler und nationaler Ebene organisiere ich regelmäßig Fortbildungen am LKH Graz Süd-West, Standort West, die für das Diplomfortbildungsprogamm der Österreichischen Ärztekammer anerkannt werden.

Im Rahmen meiner wissenschaftlichen Arbeiten legte ich besonders auf die hohe Qualität der Arbeiten Wert. Ich konnte eine Vielzahl an Publikationen in renommierten internationalen Fachzeitschriften veröffentlichen.

Von 2004 bis 2009 stand ich der Abteilung für Innere Medizin am LKH Feldbach als Primarius vor.

Seit 1. Jänner 2010 leite ich die Abteilung für Innere Medizin am LKH Graz Süd-West als Primarius und gleichzeitig das Department für Gastroenterologie mit Infektiologie als Departmentleiter.